Aktuelle Artikel

Phoenix-Runde zum Thema “Islamische Welt in Aufruhr – Wem gehört Jerusalem?” mit Loay Mudhoon


Phoenix-Runde zum Thema “Islamische Welt in Aufruhr – Wem gehört Jerusalem?” mit Loay Mudhoon

Nahost-Experte Loay Mudhoon hat am 12.12.2017 an der Phoenix-Runde zum Thema “Islamische Welt in Aufruhr – Wem gehört Jerusalem?” teilgenommen.
Weiterlesen »

Islam-Experte Loay Mudhoon im SPIEGEL-Interview: Warum die islamische Welt so zerrissen ist


Islam-Experte Loay Mudhoon im SPIEGEL-Interview: Warum die islamische Welt so zerrissen ist

Kolonialzeit und Kalter Krieg haben die Strukturen in der arabischen Welt zerrissen. Doch Chaos, Radikalisierung und Dschihadismus entstehen auch durch das Versagen ihrer Eliten. Was kann Europa dagegensetzen? Ein Interview mit Islam-Experte Loay Mudhoon


Weiterlesen »

(Deutsch) Kommentar: Autoritäre Liberalisierung in Saudi-Arabien


(Deutsch) Kommentar: Autoritäre Liberalisierung in Saudi-Arabien

Im Eiltempo will Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman sein Land reformieren. Doch sein risikoreicher und zunehmend autokratischer Kurs könnte die Fundamente der fragilen Monarchie erschüttern, meint Loay Mudhoon.
Weiterlesen »

(Deutsch) Kommentar zur “Pew Research Center”-Studie: Der Islam und der Westen sind kein Widerspruch


(Deutsch) Kommentar zur “Pew Research Center”-Studie: Der Islam und der Westen sind kein Widerspruch

Laut einer Studie des Washingtoner “Pew Research Center” wird die Anzahl der Muslime in Europa zunehmen. Das ist jedoch kein Grund, das Gespenst einer Islamisierung des Abendlandes heraufzubeschwören, meint Loay Mudhoon.
Weiterlesen »

(Deutsch) “Deutschland als humanitäre Macht” – Journalisten zur Berichterstattung über Flüchtlinge


(Deutsch) “Deutschland als humanitäre Macht” – Journalisten zur Berichterstattung über Flüchtlinge

“Die Berichterstattung über die Flüchtlingsbewegung war sehr intensiv und unstrukturiert. Es war wie eine Lawine – kaum einer glaubte, dass Deutschland eine solche Solidarisierungswelle erfasst hatte”, sagt Loay Mudhoon, verantwortlicher Redakteur der Internetseite Qantara.de, einem Projekt der Deutschen Welle.

Weiterlesen »

Opinion: ‘Islamic State’ jihadism could live on


Opinion: ‘Islamic State’ jihadism could live on

With Mosul and Raqqa retaken, the fate of “Islamic State’s” territorial caliphate is sealed. Yet Loay Mudhoon says that’s no reason to give the all clear, as IS is nothing more than a symptom of a crisis of statehood.


Weiterlesen »

Berlins neue Ibn-Rushd-Goethe-Moschee: Der liberale Islam ist eine Schimäre


Berlins neue Ibn-Rushd-Goethe-Moschee: Der liberale Islam ist eine Schimäre

Die ablehnenden Reaktionen auf die Eröffnung einer “liberalen Moschee” in Berlin sind keine wirkliche Überraschung. Sie taugen jedoch nicht als Beweis für die generelle Reformunfähigkeit des Islam, meint Loay Mudhoon.
Weiterlesen »

Muslime gegen den Terror in Köln: Klare Positionierung statt Distanzierung


Muslime gegen den Terror in Köln: Klare Positionierung statt Distanzierung

In Köln demonstrierten weniger Muslime gegen den islamistischen Terrorismus als erwartet. Dennoch sendet dieser Friedensmarsch ein starkes Signal für den Zusammenhalt in der Gesellschaft, meint Loay Mudhoon.
Weiterlesen »

Sozialen Proteste in Nordafrika: Korrupte Eliten ohne Volk


Sozialen Proteste in Nordafrika: Korrupte Eliten ohne Volk

Die anhaltenden Proteste in Nordafrika offenbaren das Ausmaß staatlichen Versagens. Noch nie war die Entfremdung zwischen korrupten Eliten und den sozialen Realitäten der normalen Bevölkerung so groß. Ein Kommentar von Loay Mudhoon.
Weiterlesen »

Trump im Nahen Osten: Der Anti-Obama im islamischen Krisenbogen


Trump im Nahen Osten: Der Anti-Obama im islamischen Krisenbogen

Trumps erste Auslandsreise führt ihn ins Herz der islamischen Welt. Ambivalente Erwartungen und große Skepsis begleiten ihn auf diesem heiklen Terrain, schreibt der Nahost-Experte Loay Mudhoon in diesem Kommentar.
Weiterlesen »

Kein Wendepunkt: Taktisch motivierte Schutzzonen in Syrien


Kein Wendepunkt: Taktisch motivierte Schutzzonen in Syrien

Russland, der Iran und die Türkei haben sich auf die Einrichtung von “Deeskalationszonen” in Syrien geeinigt. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber kein Wendepunkt im Syrien-Konflikt. Ein Kommentar von Loay Mudhoon.
Weiterlesen »

Trump-Administration und Syrien: Amerikanische Kehrtwende in der Syrien-Politik?


Trump-Administration und Syrien: Amerikanische Kehrtwende in der Syrien-Politik?

Der perfide Giftgasangriff in Chan Scheichun setzt die Trump-Administration unter massiven Handlungsdruck. Sie muss schnellstmöglich eine klare Strategie für Syrien formulieren, meint Nahost-Experte Loay Mudhoon.
Weiterlesen »